Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.

October 05 2019

19:37

hs62d Der Schluss stirbt nie

Mit nur Wasser und echt ohne Chips haben wir uns im August 2019 weiteren eurer erbarmungslosen Fragen gestellt und blicken auf die letzten (gefühlten) 30 Jahre Internet-/Podcast-/Queer-Geschichte zurück ;). Wir schwurbeln uns auf Supermegametaebene, gucken kritisch auf unsere Kritisierbarkeit und vergleichen queer damals und heute. Joke outet sich und altert live, Marlen ist weniger ungestüm, aber immernoch widerborstig, und Steff schiebt kritische Fragezeichen in die Wahrheit. https://ia801007.us.archive.org/32/items/hs_62d/hs_62d.mp3 | Open Player in New Window Download (mp3, 89MB) Erwähnte Podcasts von Marlen: Peach nerdz no hero mit Frell nrrrrdz mit Kathrin

May 21 2019

20:21

hs62c Schluss und die Kammer des Schreckens

Wir versuchen weiterhin fertig zu werden… dauert noch ein bisschen. Dieses Mal sprechen wir 5 Minuten über den ESC (klar) und danach ist gar nicht mehr so viel Zeit für andere Fragen.Ein bisschen warum hören wir eigentlich auf – the Big Picture, ein bisschen Nachdenken über Lieblingsfolgen und Lieblingsfails, ein bisschen Stimmenanalyse, ein bisschen alles beim Alten. https://ia801407.us.archive.org/30/items/hs_62c/hs_62c.mp3 | Open Player in New Window Download (mp3, 90,3 MB)

January 27 2019

11:05

hs62b Schluss reloaded

Wir sind nicht aufzuhalten und sitzen wenige Wochen später wieder vor dem Aufnahmegerät. Ein Ende ist immer auch ein Anfang oder umgekehrt…wir machen jedenfalls weiter mit unserem Abschied. Um alle – inklusive uns – zu verwirren, haben wir am Ende der letzten Folge nur das Ende einer Nachricht mit Fragen vorgelesen und beantwortet. Diese Folge wird mit dem Anfang dieser Nachricht begonnen. Wenn ihr also erst den Anfang dieser Folge und dann das Ende der vorherigen Folge hört, ist alles wieder in Ordnung…aber wer will das schon?!? Wir erzählen, wie wir frei von Sorgerecht im Wandel der Zeit am Limit pflegen und wie wir Teenager-Eltern versuchen, die Fassung zu bewahren. Immer noch ziemlich dagegen tragen wir unsere Kunst-Kunst und Politik-Politik nun nicht mehr als Haifischflossen auf unseren Rücken in die Welt. Survival-Tipp der Folge: nicht in schlechtes Essen beißen. https://ia801500.us.archive.org/9/items/hs62b_94.3mb/hs62b_94.3mb.mp3 | Open Player in New WindowDownload (mp3, 94,3 MB)

December 28 2018

23:30

hs62a Schluss (fast)

Ihr habt uns mehr Fragen als wir Finger an zwei Händen haben geschickt, deshalb war schnell klar: Dies wird die erste der letzten Folgen sein. Wir fangen also an uns zu verabschieden und bleiben uns dabei treu: lassen uns Zeit und holen weiter aus …ist manchmal auch besser so. Steff ist (irgendwann dann doch) einsichtigt, Joke bestens räumlich orientiert und Marlen etwas übermüdet. Stolpert also mit uns durch einen bunten Themenstrauß: Es gibt Updates zu Femme und Butch und eine alte Frage zur Podcastzukunft, die wir in Rekordzeit beantworten konnten. Wir lüften das Geheimnis, wie wir auch nach zehn Jahren einander zugewandt am Küchentisch (mit leiserer Küchenuhr und lauten Katzen) sitzen können. Außerdem probieren wir PoMo mit Ketchup und Mayo und liefern einen tiny TED-Talk zu Identitätskritik. Zuletzt haben wir aus Versehen einen Fragenblock von seinem Nachrichtentext getrennt beantwortet. Den Rest davon werden wir in der nächsten Folge nachreichen. Texte/Bücher, die in der Folge vorkamen: Pia Thilmann (Hrsg.): Butches – begehrt und bewundert Sojourner Truth: Ain’t I a Woman? / Bin ich etwa keine Frau? Nico Dacumos: All Mixed up with no Place to go: Inhabiting Mixed Consciousness on the Margins https://archive.org/download/hs_62a_128/hs_62a_128.mp3 | Open Player in New Window Download (mp3, 130,6 MB)

December 08 2018

20:37

hs Ohne Nummer

Ihr Lieben! Wir wollen auch noch mal auf diesem Wege auf unser Ende hinweisen und euch alle herzlich einladen, uns alle Fragen der Welt zu stellen, zu kommentieren, zu grüßen, oder auch gar nichts davon zu machen. Wir freuen uns auf euch!   https://ia601502.us.archive.org/25/items/Teaser_201812/Teaser.mp3 | Open Player in New Window Download (mp3, 5,1 MB)   Kontaktiert uns hier über die Kommentarfunktion oder über: twitter curiouscat  

November 18 2017

16:48

hs61 Der Muffin brennt

Von uns bereits angekündigt und nun endlich auch online! In einer feinen Runde und im Dunst von frisch Gebackenem (vgl. Folgentitel 🙂 ) saßen wir im September 2017 zusammen in der FLITtchenkneipe und haben einen Gruppenpodcast produziert. Thema war: Wie wollen wir miteinander reden? Was braucht es, um queere Räume offen zu halten? Welche Bedürfnisse haben wir darin? Es war ganz famos! Wir kreisen um ungeäußerte Kritik, Schutzbedürfnis-Blasen, utopische Realitäten, Barrieren, heiteres Avanti Dilettanti, the bigger picture und wechseln dabei fleißig unsere Sprechpositionen. Wird das Kritikglas halbleer augetrunken, halbvoll stehen gelassen oder mit Abwehrhaltungen durch verschiedene Räume getragen? Ist der Zug für Kritik manchmal schon abgefahren oder zieht er gerade etwas zu frisch durch linke Räume? Anscheinend hängen wir oft an festen Vorstellungen, Ansprüchen und Selbstverständlichkeiten. Denen könnten Freude an Überraschung, Experimentieren und leere Stühle entgegengesetzt werden, um uns miteinander in utopischen Gesprächen zu verstricken. Vielen Dank an alle, die da waren und mitgepodcastet haben! Und ein herzliches Dankeschön an die FLITtchenkneipe für die Einladung! [Wer sich über die Geräusche in Mikronähe wundert: Wir essen ausnahmsweise nicht, hatten aber Kreppklebeband und Stift bereitliegen, damit sich Podcastende Namensschilder machen konnten.]   https://ia801503.us.archive.org/22/items/hs_61/hs61.mp3 | Open Player in New Window Download (mp3, 61,4 MB)

August 18 2017

18:53

hs60 Ehe!

Nachdem diese Folge leider etwas länger auf einem Rechner gehütet und gebrütet wurde, wird sie nun mit einiger Verspätung endlich in die Welt gepustet! Nicht mehr ganz aktuell (prä-G20) also sprechen wir über die Ehe, genauer, diese Ehe für Alle, die eventuell gar nicht unbedingt für alle gemeint ist. Wir sind etwas überrascht und mitgenommen, während wir über die Entwicklungen in Ehe(sch)land unseren Unmut äußern. Was auch sonst. Viel Spaß beim Hören und das nächste Mal dann hoffentlich auch wieder zeitnaher! https://ia801509.us.archive.org/29/items/hs_60/hs_60.mp3 | Open Player in New Window Download (mp3, 76,5 MB)  

May 08 2017

13:37

hs59 Arbeitsblasen

Wir starten mit einem kleinen Gruß aus G20-Town und erzählen, wie der Alltag dadurch in den letzten Monaten geprägt wurde. Dann: Nach sieben Jahren gucken wir mal wieder auf unsere derzeitigen Erwerbsarbeitssituationen und wie wir dort hingekommen sind. Wir werkel(ten)n in un- und befristeten Vollzeit, Teilzeit oder Immer-Zeit-Arbeitsmodellen. Dabei stellen wir fest: Arbeitsplätze/-orte können verdammt homogene Blasen sein, in denen es sich jedoch insgesamt besser aushalten lässt, wenn unser restliches Leben nicht komplett rausgehalten werden muss. Auch wenn’s anstrengend ist. Tausend Outingsmöglichkeiten später, wenn nichts mehr schockt: Vegetarismus to the rescue! Darüber hinaus hängen wir auch gerne irgendwo im Dazwischen rum: als Quote, Token oder Schreckschraubenparadiesvogel. Zum Schluss werfen überwerfen wir uns noch mit dem Quereinstieg, bleiben aber mit der Suche nach einer Alternative erfolglos. Als Epilog lassen wir uns noch kurz (sehr kurz!) über die Publikation „Beißreflexe“ aus. Links siehe Shownotes. https://archive.org/download/HeiterScheitern/hs_59.mp3 | Open Player in New Window Download (mp3, 92,7 MB) Links Kritisiertes Buch: Beißreflexe – Kritik an queerem Aktivismus, autoritären Sehnsüchten, Sprechverboten. Herausgegeben von Patsy l’Amour laLove. Querverlag. Leseempfehlungen zu dem Buch: Siegessäule-Interview mit Hengameh Yaghoobifarah: „Queerfeministin Hengameh über „Beißreflexe“: Ein unsolidarisches Buch“ Mehrteilige Artikelreihe von Em: „Kritik an ‚Beissreflexe‘“

January 29 2017

21:15

hs58 Langstreckensprint ins Ungewisse

Nach fast zwei Jahren trauen wir uns wieder um das Mikrophon. Ohne Küchenuhr und ohne Rechner, dafür mit Sternenhimmellichterkette und Bluttalk (nur ein bisschen). Wir stellen fest, dass es bei uns karrieremäßig läuft und fragen uns, ob wir eigentlich noch was zu sagen haben (vielleicht?). Wir arbeiten uns dieses Mal besonders lang an Identitäten und Positionierungen ab, verlangen Respekt und am Ende werden sogar ein paar Tränchen verdrückt! https://archive.org/download/hs_58/hs_58.mp3 | Open Player in New Window Download (mp3, 120 MB) Erwähntes: YouTube – Seniors Give Gay Advice! Dr. Bertlmanns Socken – Wie die Quantenphysik unser Weltbild verändert

March 14 2015

15:33

hs57 putzen ist politisch

Schweißüberströmt halten wir kurz inne, wischen uns mit den Gummihandschuhen den Schaum von der Stirn, klemmen den Feudel unter die muskelbepackten Arme und drücken das Aufnahmeknöpfchen: Zwischen Katzenklo, Mop und ausgefeiltestem Aufgabenplan skandieren wir: Putzen ist politisch! https://ia601408.us.archive.org/28/items/HeiterScheitern/hs_57.mp3 | Open Player in New Window Download (mp3, 40,2 MB) Musik: Pokki DJ: Energy Erwähntes: archive.org – hier laden wir die Audiodateien hoch @heiterscheitern – unser Twitter-Account Unser Reprorad in fröhlichen Farben

May 16 2014

11:59

February 08 2014

22:51

hs 54 nicht die richtigen richtig-mach-Eltern

Nach 4 Jahren fanden wir es an der Zeit, einmal darüber zu remümieren, wie es sich so lebt als queeres Dreichen mit Kind aka queere Pflegefamilie. Wir nehmen viel Bezug auf die Folge “Kinderüberraschung” vom Januar 2010, in der wir in leichtem Schockzustand eine Woche nach dem Elternwerden darüber berichten. Drehte sich damals alles um Deutschland-Fantum, Geschlecht und Medienkonsum, sprechen wir heute  über jahrelange Erschöpfungszustände und wie sie sich vermeiden lassen, Leben mit der Ungewissheit und wie das System™ es verunmöglicht, eine richtige™ Familie™ zu werden. Und darüber, was für ein tolles Kind wir haben.

https://dl.dropboxusercontent.com/s/kwb51o2pl1k6inr/hs_54.mp3

Download (mp3, 100 MB)

Musik: Carvivorous Birds: Family

flattr this!

Tags: Podcast

October 08 2013

23:09

hs53 schmachten, schmerzen und spoilern

Kuchen mit 5 Kerzen und Erdbeeren(Bild von chidorian)

Nachdem wir euch und uns ein fabelhaftes Geburtstagständchen schenken, widmen sich die anwesenden zwei Drittel des Haufens dem Konsum von Serien. Eigentlich machen wir lediglich eine zweistündige Pause davon, um darüber zu Podcasten.

Es wird über die zuletzt geschauten oder immer wieder geherzten Serien gesprochen. Daher der Rat: blickt lieber einmal unten in die Liste der besprochenen Serien, falls ihr vermeiden möchtet, irgendetwas von bestimmten Serien zu erfahren.
Neben dem Vorstellen von Serien, fragen wir uns aber auch, wie es dazu kommt, dass wir uns Serien anschauen. Manchmal, trotz ärgerlicher Inhalte und manchmal auch trotz eines Mangels an Logik, warum “soetwas” über Stunden/Wochen/Monate/Jahre begeistert verfolgt wird.


Download (mp3, 90 MB)

Musik:
Jahzzar – Birthday Cake
Sublustris Nox – Watch

Erwähnte Serien:

flattr this!

Tags: Podcast

September 11 2013

15:36

hs52 luke, ich bin dein elter!

Oha – die heiter scheitern Crew wurde von Robot_ern entführt! Während die Maschinen versuchen, das erste Mal aus dem Podcast einen Livestream zu bauen – was mehr oder weniger gut funktioniert – unterhalten wir uns über Regenbogenfamilien, die diversen Familienfeste, die wir so besuchen, unseren Zugang zum Konzept und warum es mit der Zugehörigkeit irgendwie doch nicht so richtig läuft. Das Ganze in dieses Mal kurzen 80 Minuten, eine Fortsetzung muss also sein!
Vielen Dank an fast alle, die unseren ersten Live-Versuch mitgehört und kommentiert haben! Und wenn wir mit dem live streamen weiter machen sollten, dann werden wir das auf jeden Fall früher ankündigen und breiter streuen.


Download (mp3, 37,2 MB)

Musik: The Agrarians – (Come) Wreck this family

Erwähnte_s:

flattr this!

July 28 2013

12:32

hs51 nie_derlassen

Was passiert wenn etwas, das aus einer politischen Bewegung kommt, an einem Ort verfestigt wurde oder werden soll?
Erstens wird das schwer auszusprechende Wort “Institutionalisierung” dann häufiger verwendet und zweitens beginnt ein schwankender Tanz (kein rythmisches Geschunkel!) zwischen gesellschaftskritischen Positionen dieser politischen Bewegung und dem, was eine Gesellschaft bereit ist, in ihren Mainstream aufzunehmen.
Wir nehmen die Herausforderung an, das Wort “Institutionalisierung” häufiger zu benutzen als unseren Sprachkoordinationszentren lieb ist, und schlendern ausgehend von Frauen*stadtrundgängen zu weiteren Orten, in denen sich Kritik und Emanzipation wahrnehmbar in Gesellschaft einrichten konnten und was dabei auf der Strecke blieb.

Download (mp3, 75,8 MB)

Musik: Drone – Rainfall

Erwähnte_s:

flattr this!

May 30 2013

13:51

hs50 gigatopcheckerallies (alliiert teil 2)

Wir knüpfen Wasser schlürfend an unsere Überlegungen von Folge 48 zu Alliiert_Werden an.
Dieses Mal sinnieren wir über laute und leise Praxen, entwerfen das 9-Schritte-Ally-Programm [nicht!] und betrachten die Rolle, die persönliche Beziehungen und Bezüge spielen. Wir verheddern uns im Geflecht von Alliiert_Werden, Solidarität, Bündnissen, Schulterschlüssen, Verantwortung, Zumutungen und der Erkenntnis, es trotzdem nicht richtig_gut_schön machen zu können. Mist! So lässt sich ein für diesen Podcast äußerst überraschendes Zwischenfazit zu Alliiert_Werden bündeln: empathisch (bereit sein zu) ScheiternScheiternScheitern.



Download (mp3, 47,4 MB)

Musik: The Egotwisters – The Magic of Diversity

Erwähnte_s:

 

 

flattr this!

May 06 2013

10:33

hs49 kurze rührpause, bitte

Eigentlich sollte hier der zweite Teil zum Thema Alliiert-Sein_Werden stehen, aber wie der Alltag so spielt, haben wir uns zeitlich im sonst Erlebten verfangen. Ihr hört also Impressionen von der Trans*-Tagung Gießen und vom gerade besuchten The Knife Konzert . Außerdem finden wir Platz für eine kleine (und absolut freiwillige) Hörer_innen-Evaluation und gründen ein Side-Project inklusive Verlosung. Um die inhaltliche Unausgewogenheit zu verfeinern, enden wir mit einer kleinen, subjektiv geleiteten Auswahl an (kommenden) Veranstaltungen und Veröffentlichungen.



Download (mp3, 34,1 MB)

Erwähnte_s:

flattr this!

Tags: Podcast

March 10 2013

20:43

hs48 alliiert

Nach ausgiebiger Wut und Kritik für dominante Positionen und diskriminierendes / unsolidarisches Handeln, drehen wir das Spießchen um und stellen uns die und der Frage nach Alliiert-Sein oder vielmehr Alliiert_Werden.
Können wir für schwule Kampf-Fußballer sprechen? Und was bedeutet es, wenn weiße Kresse schweigt?

Wir schlüpfen laut und leise aus und in Komfort-Zonen, können dabei (nur) scheitern, lösen Privilegien-Tickets und lernen täglich was durch dieses Internet dazu.

Katzen kommen und gehen, Podcastende gehen und kommen, (gehende) Nachbarn johlen und wir sind uns sicher, dass wir erst zu einem Anfang gekommen sind, über Alliiert_Werden zu sprechen.

Download (mp3, 70,1 MB)

Musik: Sounds like Johnny Depp – No Need

Erwähnte_s:

Werbeblock:
Awareness is awesome” – Texte und Gedanken zu Awareness

flattr this!

January 18 2013

17:12

hs47 krass

Auch wenn unser kleiner feiner Podcast immer auch einen Selbsthilfezweck erfüllt -Anspruch hat, nutzen wir diese Folge besonders bewusst zum Rück-Ermächtigen.
Es kann nämlich mal ganz schnell gehen, dass unsere geliebten unbewohnbaren Zonen von privilegierten Positionen eingerichtet oder (weiterhin) ignoriert werden – oder beides gleichzeitig. Immer mal wieder können manche Menschen einfach machen, wie es ihnen passt.
Ordentlich lädiert durch einen erneut gescheiterten Versuch, in hetero-dominierten Zusammenhängen (in diesem Fall ein Schreibprojekt) ein wenig politische Glückseligkeit zu erlangen, sammeln wir uns am Küchentisch zusammen, analysieren und halten fest, was da so passiert ist.
Wir besprechen den Konzept-Text zu dem Projekt und warum wir uns komischerweise [Ironie] nicht so ganz bei den Problemen_Konflikten_Alltagen von cis-hetero-Kleinfamilien mit pop_links_feministischen Hintergründen angesprochen fühlen.

Oder kurz gesagt: Unser Beitrag zum Reader “Reproduktion & Pop”, der dort nicht erscheinen wird.

Update: Somlu hat einen sehr wichtigen und guten ergänzenden Artikel geschrieben, der sich mit einem Aspekt unserer Folge auseinandersetzt, den wir nur kurz besprechen: Somlus Welt: Die links-alternative Erziehung. Somlu schreibt zu emotionaler Gewalt. Wir möchten uns für den tollen Kommentar bedanken! Und an alle, die den Podcast hören: passt auf Euch auf, es kommen Aspekte emotional gewaltvoller Erziehung drin vor.



Download (mp3, 67,5 MB)

Musik: Refpolk  (feat. Sookee): Mehr als genug

Jokes Rezension von Unsa Haus bei Kritisch Lesen

Erwähntes:
Aufklärungsbuch “DAS machen?”
Zitat, das von Alice Walker stammen soll: “Activism is the rent I pay for living on this planet.”
Artikel “Fuckermothers in the house“ von Sonja Eismann in der Jungle World (Artikel wurde von Steff fälschlicherweise dem Fuckermothers-Blog zugeordnet)

flattr this!

Tags: Podcast

January 08 2013

maj
09:04
Older posts are this way If this message doesn't go away, click anywhere on the page to continue loading posts.
Could not load more posts
Maybe Soup is currently being updated? I'll try again automatically in a few seconds...
Just a second, loading more posts...
You've reached the end.

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl