Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.
17:12

hs47 krass

Auch wenn unser kleiner feiner Podcast immer auch einen Selbsthilfezweck erfüllt -Anspruch hat, nutzen wir diese Folge besonders bewusst zum Rück-Ermächtigen.
Es kann nämlich mal ganz schnell gehen, dass unsere geliebten unbewohnbaren Zonen von privilegierten Positionen eingerichtet oder (weiterhin) ignoriert werden – oder beides gleichzeitig. Immer mal wieder können manche Menschen einfach machen, wie es ihnen passt.
Ordentlich lädiert durch einen erneut gescheiterten Versuch, in hetero-dominierten Zusammenhängen (in diesem Fall ein Schreibprojekt) ein wenig politische Glückseligkeit zu erlangen, sammeln wir uns am Küchentisch zusammen, analysieren und halten fest, was da so passiert ist.
Wir besprechen den Konzept-Text zu dem Projekt und warum wir uns komischerweise [Ironie] nicht so ganz bei den Problemen_Konflikten_Alltagen von cis-hetero-Kleinfamilien mit pop_links_feministischen Hintergründen angesprochen fühlen.

Oder kurz gesagt: Unser Beitrag zum Reader “Reproduktion & Pop”, der dort nicht erscheinen wird.

Update: Somlu hat einen sehr wichtigen und guten ergänzenden Artikel geschrieben, der sich mit einem Aspekt unserer Folge auseinandersetzt, den wir nur kurz besprechen: Somlus Welt: Die links-alternative Erziehung. Somlu schreibt zu emotionaler Gewalt. Wir möchten uns für den tollen Kommentar bedanken! Und an alle, die den Podcast hören: passt auf Euch auf, es kommen Aspekte emotional gewaltvoller Erziehung drin vor.



Download (mp3, 67,5 MB)

Musik: Refpolk  (feat. Sookee): Mehr als genug

Jokes Rezension von Unsa Haus bei Kritisch Lesen

Erwähntes:
Aufklärungsbuch “DAS machen?”
Zitat, das von Alice Walker stammen soll: “Activism is the rent I pay for living on this planet.”
Artikel “Fuckermothers in the house“ von Sonja Eismann in der Jungle World (Artikel wurde von Steff fälschlicherweise dem Fuckermothers-Blog zugeordnet)

flattr this!

Tags: Podcast

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl